Unfallzeit: 21.08.2021, 01:15 Uhr; Unfallort: Hamburg-Neustadt, Stephansplatz

In der Nacht zu Samstag kam es am Stephansplatz zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Elektrorollers lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 24-jährige Mann verbotenerweise auf dem linken Gehweg der Dammtorstraße in Richtung Stephansplatz, wo er die Straße trotz Rotlicht zeigender Fußgängerampel überqueren wollte. Er achtete dabei offenbar nicht auf den Verkehr, sodass es beim Überqueren zu einem Zusammenstoß mit einem aus Richtung Esplanade kommenden PKW Smart kam. Dessen 22-jähriger Fahrer hatte den Stephansplatz in Richtung Gorch-Fock-Wall ordnungsgemäß bei Grünlicht überqueren wollen. Der Fahrer des Elektrorollers wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus transportiert.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Verkehrsstaffel Innenstadt/West (VD 2). Auch ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Von bet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.