AktuellesPolizei

In Hinterhalt gelockt! 8 Personen stechen und prügeln auf Teenager (17) ein!

Tatzeit: 03.07.2022, 01:00 Uhr, Ort: Hamburg-Hamm, Hammer Landstraße

Ermittler des zuständigen Jugend- und Raubdezernates (LKA 114) haben am Mittwoch, 03.08.2022, zwei Durchsuchungsbeschlüsse in Hamburg-Rissen vollstreckt, nachdem es bereits Anfang Juli zu einer Raubtat in Hamburg-Hamm gekommen war. Einen 17-Jährigen, gegen den ein Richter schon im Vorfeld einen Haftbefehl erlassen hatte, verhafteten sie.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren länger schwelende Streitigkeiten zwischen dem 17-jährigen Deutschen und seinem 24 Jahre alten Kontrahenten Ausgangspunkt für die Tat.

Der Jugendliche und eine Freundin (16 Jahre alt) sollen den Mann unter einem Vorwand zu dem U-Bahnhof Rauhes Haus gelockt haben. Dort gingen plötzlich sieben zurzeit noch Unbekannte sowie der mutmaßliche Haupttäter auf das Opfer los. Neben Schlägen, unter anderem mit einem Schlagring, steht der 17-Jährige im Verdacht, mit einem Messer zugestochen zu haben. Nachdem dem Geschädigten unter anderem sein Handy und Bargeld abgenommen wurden, flüchteten die Tatverdächtigen vom Tatort.

Ermittlungen führten die Experten des LKA auf die Spur des Jugendlichen und seiner Komplizin. Die Staatsanwaltschaft Hamburg erwirkte daraufhin Durchsuchungsbeschlüsse beim Amtsgericht, welche schlussendlich vorgestern vollstreckt wurden.

Bei den Durchsuchungen stellten die Polizisten diverse Beweismittel sicher. In einer der Wohnungen verhafteten die Beamten zudem den mutmaßlichen Haupttäter, ein Richter verkündete ihm gestern Mittag den Haftbefehl.

Die Ermittlungen zu den weiteren Tatverdächtigen dauern an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner