AktuellesPolizei

Alles Hoffen half nichts! Mann (19) nach erliegt seiner Schussverletzung!

Tatzeit: 06.08.2022, 00:20 Uhr, Tatort: Hamburg-Lurup, Spreestraße

Nachdem ein 19-Jähriger in Hamburg-Lurup in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Schussverletzung erlitten hatte, erlag er gestern Abend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Wir berichteten:

Der am Tatort vorläufig festgenommene Bruder (15) des Verletzten sowie seine ebenfalls vorläufig festgenommene Mutter (43) wurden gestern am späten Abend aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen, da sich der Tatverdacht gegen sie nicht erhärtet hatte.

Der genaue Tathergang ist weiterhin unbekannt.

Die mit Hochdruck geführten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Mordkommission (LKA 41) dauern an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner